Nederlands - Deutsch
Facebookpagina | Blog
Zeilen Oostzee, WaddenzeeKlipper Najade

Segelschiff "Najade"

Afbeeldingen/Info en prijzen/indeling-najade.jpg

Segelschiff "Najade"

 

Die Najade ist ein Plattbodenschiff mit klassischer Takelung.

Sie wird auch heute noch auf traditionelle Weise gesegelt.

Durch die Plattboden-Rumpfform ist der Einmastklipper

speziell für die Untiefen des niederländischen und deutschen

Watts, sowie für die Binnenkanäle gebaut. Die Najade besitzt

neben einer Zulassung für die niederländischen Gewässer,

auch die Genehmigungen auf dem deutschen Watt und der Ostsee zu segeln.

 

Wegen des geringen Tiefgangs (1.15m), sind auch die kleinsten dänischen, polnischen oder deutschen Häfen für die Najade zugänglich.

 

Herzlich willkommen an Bord der Najade sind auch kleine Kinder.

Zur unserer Ausrüstung gehören auch gute Kinderschwimmwesten

und Rettungsleinen.

 

 

Unter Deck

 

Wer die Räumlichkeiten der Najade betritt, wird sich sogleich

zu Hause fühlen. Die Einrichtung erfüllt alle Ansprüche der

heutigen Zeit.

 

Viel Licht, überall Stehhöhe, eine moderne Küche,

geräumigen Kojen und gute sanitäre Einrichtungen.

 

Die Najade ist ein robustes, geräumiges Schiff,

das 1897 in der Papendrechter Werft "Van den Andel" vom

Stapel lief.

Im 2.Weltkrieg lag das Schiff vor Amsterdam und wurde von

den Nationalsozialisten mit Sprengstoff beladen, um im

Notfall mit einer schnellen Sprengung den Hafen blockieren

zu können.

 

Dem damaligen Eigner gelang es, im Schutz der Dunkelheit

zu flüchten. Er versteckte das Schiff bis zum Ende des Krieges,

indem er es in das „Biesboscher Moorgebiet“ fuhr und mit Schilf tarnte.

 

Nach der groβen Flut 1953 wurde die Najade beim Deichbau von Zeeland als Lastensegler eingesetzt.

 

Bis 1974 fuhr das Schiff, mit unterschiedlichster Fracht, auf den Küstengewässern. Danach wurde es mit Sorgfalt für die Charterfahrt umgebaut

.

 

Afbeeldingen/Info en prijzen/schip.jpg